KULTURSOMMER AUF DER JAUFENBURG

KLEINKUNST UND MUSIKVERANSTALTUNGEN IM ALTEN BURGGEMÄUER

Seit 2008 veranstaltet ein kleines Team von Musik- und Kabarettbegeisterten im Bildungsausschuss der Gemeinde St.Leonhard im Passeiertal den "Kultursommer auf der Jaufenburg".

 

Wir – das sind Eberhard, Hansjörg, Peter, Maria und Gaby – versuchen, an 3-4 Abenden in den Sommermonaten ein unterhaltsames Programm aus Kleinkunst- und Musikdarbietungen auf die Beine und in den 5.Stock des sehr schön restaurierten Turms der Jaufenburg zu bringen. Für unsere Sommerabende auf der Burg haben wir den Raum mit Zuschauerbänken, kleinen Podien und einfacher Beleuchtung ausgestattet und nutzen die wunderschöne Atmosphäre des historischen Gemäuers für stimmungsvolle Begegnungen mit den auftretenden Künstlern.

Zu Gast waren beim Kultursommer unter anderem die Titlá, Opas Diandl, der Bluesgitarrist Gottfried Gfrerer, der Passeirer Herbert Pixner, Oachale fan Toule, die Lämplsinger, die Kabarettisten Ferruccio Cainero, Thomas Hochkofler, Lukas Lobis, Markus Linder, Dietmar Gamper und viele mehr.

 

Alle aktuellen Preise, Infos zu den Terminen und Kartenvorbestellungen finden sie hier auf unserer Internetseite.

 

Wir freuen uns über jedes Interesse an unseren Veranstaltungen, auf Ihren Besuch und natürlich auch über Ihren Auftritt bei uns.

 

Das Team des Kultursommers

auf der Jaufenburg

Neues und Blicke hinter die Kulissen

auf Facebook

HUIRE im
TIROLERHOF-STADL!

PROGRAMM 2021

Achtung! Veranstaltungsort 2021:

Tirolerhof-Stadl in St.Leonhard in Passeier

Auch in diesem Jahr hat uns der Schlossgeist der Jaufenburg ein Schnippchen geschlagen. Im Turm ist einfach zu wenig Platz. Wir lassen uns aber nicht so leicht unterkriegen und so haben wir beschlossen, den Kultursommer 2021 im Tirolerhof-Stadl in der Kohlstatt zu feiern!

 

Euer Kultursommer auf der Jaufenburg - Team

Mittwoch, 21. Juli

trio Tritonus

Alpenländischen und internationale Volksmusik

 

Das Trio aus dem Pustertal widmet sich der alpenländischen und internationalen Volksmusik und sieht sich mit den Traditionen heimischer Musikanten des 19. Jahrhunderts verbunden. Die Gruppe lässt sich aber auch von Einflüssen aus dem Balkan, über Frankreich bis Irland inspirieren, wobei oft der Dudelsack die Hauptrolle spielt.

Mittwoch, 28. Juli

Goethes Faust

Theaterstück mit Georg Kaser & Peter Schorn

 

Diese zeitgemäß-frische Inszenierung stammt von Marc Günther aus Frankfurt. Die Darsteller verwandeln sich in höllischem Tempo in sämtliche Rollen „...und das ist erst ein Tröpfchen Fegefeuer!“

 

Foto: Arnold Ritter

Mittwoch, 04. August

Bumillo

Kabarett – Christian Bumeder

 

„I red wia i red“. Provozierend, progressiv und entwaffnend ehrlich, ein Ding zwischen Erzählteilchen, Rap- und Sprachspielereien – teilt er aus, immer schlau und lustig; er ist ein Ehrlicher in der Brandung.

www.bumillo.com

 

Foto: Dominik Alves

Mittwoch, 11. August

Flouraschworz

Vinschger Quartett

 

Ein Quartett aus dem Vinschgau, so benannt nach einer schwarzhaarigen Schönheit aus Luis Stefan Stechers Texten. Die Musiker Ortler, Reissner, Micheli und der leidenschaftliche Barde Heiner Stecher bieten eigene musikalische Neuinterpretationen von „Korrnrliadrn“, eingängigen Melodien und singbaren Liedern im Vinschger Dialekt.

Mittwoch, 18. August

Han's Klaffl

Bayrisches Kabarett

 

Mit Klavier und Kontrabass hält dieser eine Doppelstunde Frontalunterricht: was geschieht hinter den Türen des Lehrerzimmers, was sind Elternsprechstunden, welche Überlebensstrategien haben die Schüler entwickelt ... Wohlgemerkt: unterrichtsfremde Gegenstände, bauchfreie Kleidung, Handys ect. sind verboten!

FA FRIJER

EINDRÜCKE DER LETZTEN JAHRE

INFO

TICKETS, ANFAHRT UND PARKMÖGLICHKEITEN

Veranstaltungsort Tirolerhof-Stadl St. Leonhard in Passeier

 

Kartenvorverkauf ab 1. Juli im Verkehrsbüro St. Leonhard in Passeier, Eintritt 12 €, Einlass ab 20.00 Uhr,

Veranstaltungsbeginn jeweils um 20.30 Uhr,

Parkmöglichkeit Gratis parken ab 19.00 Uhr in der Raiffeisen-Parkgarage

 

Die zum jeweiligen Zeitpunkt vorgeschriebenen

hygienischen Sicherheitsmaßnahmen müssen

beachtet werden. Soweit es das Gesetz – und nicht der Bauchumfang – erlaubt, wird eine kleine Stärkung angeboten.

Inhaber: Die Veranstalter des Kultursommer auf der Jaufenburg.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.