KULTURSOMMER AUF DER JAUFENBURG

KLEINKUNST UND MUSIKVERANSTALTUNGEN IM ALTEN BURGGEMÄUER

Seit 2008 veranstaltet ein kleines Team von Musik- und Kabarettbegeisterten im Bildungsausschuss der Gemeinde St.Leonhard im Passeiertal den "Kultursommer auf der Jaufenburg".

 

Wir – das sind Eberhard, Hansjörg, Peter, Maria und Gaby – versuchen, an 3-4 Abenden in den Sommermonaten ein unterhaltsames Programm aus Kleinkunst- und Musikdarbietungen auf die Beine und in den 5.Stock des sehr schön restaurierten Turms der Jaufenburg zu bringen. Für unsere Sommerabende auf der Burg haben wir den Raum mit Zuschauerbänken, kleinen Podien und einfacher Beleuchtung ausgestattet und nutzen die wunderschöne Atmosphäre des historischen Gemäuers für stimmungsvolle Begegnungen mit den auftretenden Künstlern.

Zu Gast waren beim Kultursommer unter anderem die Titlá, Opas Diandl, der Bluesgitarrist Gottfried Gfrerer, der Passeirer Herbert Pixner, Oachale fan Toule, die Lämplsinger, die Kabarettisten Ferruccio Cainero, Thomas Hochkofler, Lukas Lobis, Markus Linder, Dietmar Gamper und viele mehr.

 

Alle aktuellen Preise, Infos zu den Terminen und Kartenvorbestellungen finden sie hier auf unserer Internetseite.

 

Wir freuen uns über jedes Interesse an unseren Veranstaltungen, auf Ihren Besuch und natürlich auch über Ihren Auftritt bei uns.

 

Das Team des Kultursommers

auf der Jaufenburg

Neues und Blicke hinter die Kulissen

auf Facebook

HUIRE

PROGRAMM 2019

Mittwoch, 03. Juli

acoustic-trio

Folksmilch

Ein musikalisches Schauspiel
der farbenreichen Art

 

Der musikalische Bogen, den dieses Trio in seinen ausgefallenen „Covers“ und Eigenkompositionen spannt, ist ein sehr weiter – eine unerhört abwechslungsreiche und mitreißende Klangreise durch die vielen Musiken dieser Welt. Von der Klassik, über den Jazz und (Austro-)Pop, Folklore, Kammermusik, Balkan-Swing, Tango Nuevo bis hin zu Kabarett. Mehr geht eigentlich nicht. www.folksmilch.at

Foto: Lucija Novak

Mittwoch, 10. Juli

Trio Gruberich

Verrückte Weltmusik

für den Soundtrack im Kopf

 

... gruberich bekennt sich zum bajuwarischen Kosmos, zu Hackbrett und steirischer Harmonika, und ist doch auch weit mehr als das: gruberich ist eine Entdeckung – ausgezeichnet mit dem internationalen Worldmusic Award, creole (2018 Berlin). Tenor- und Basshackbrett, Ziehharmonika, Geige, Harfe und Cello gone wild. Groovig, schräg und experimentell kommen die drei daher. ... auch wenn man keinen Alkohol trinkt, ein bisschen betrunken macht gruberich schon. www.gruberich.de

Mittwoch, 17. Juli

Magic show mit

Markus Gimbel

Großer Spaß. Große Zauberei. Große Kleinkunst.

 

Genießen Sie Zauberkunst im unmittelbaren Nahbereich. Eine unverwechselbare Kombination aus herrlicher Unterhaltung und unnachahmlicher Fingerfertigkeit. Keine Angst, alle Dinge die während der Anwesenheit von Markus Gimbel verschwinden, tauchen später – meistens – wieder auf.

Und dann wird auch mal frei aus dem Bauch gesprochen! Eine Fähigkeit, die Laurin Durnholzer – dem waschechten Südtiroler Hasen – nicht schwerfällt ... www.markusgimbel.com

Mittwoch, 24. Juli

Folkband Titlá

„Neue Volksmusik“ruppig und kratzig, mit keltischen und jiddischen Einflüssen

 

Titlá (»tut nur«) war vor zwanzig Jahren die Antwort eines Wirtes auf die Frage, ob man hier Musik machen könne. Seit dieser Zeit ist die Gruppe Titlá das Aushängeschild für die sog. neue Volksmusik aus Südtirol. Nach keltischen und jiddischen Einflüssen haben die Fünf zu ihren Wurzeln zurückgefunden: vom Jodler übern Landler bis hin zur Polka, mit alter und neuer Musik aus Tirol, urig und innig, mit Liedern im Pustertaler Dialekt. www.titla.net

FA FRIJER

EINDRÜCKE DER LETZTEN JAHRE

INFO

TICKETS, ANFAHRT UND PARKMÖGLICHKEITEN

Kartenverkauf für die Veranstaltungen im Vorverkauf

beim Tourismusbüro St. Leonhard ab dem 03. Juni 2019

 

Veranstaltungsbeginn jeweils um 20.30 Uhr

Einlass ab 20.00 Uhr

Eintritt 12 € inklusive einem guten Glas Wein und...

 

Gehzeit zur Jaufenburg ca. 15 Minuten

Gratis Shuttledienst zur Jaufenburg

ab 19.30 Uhr beim Tourismusbüro St. Leonhard

 

Parkmöglichkeit

Gratis parken ab 19.00 Uhr in der Raiffeisen - Parkgarage

Inhaber: Die Veranstalter des Kultursommer auf der Jaufenburg.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.